Kühlendes Hafer-Fußbad / DIY-Tabs | kosmish
Naturkosmetik selbst mischen / Inspirationen und Sets für deine eigene Wellnesskosmetik
kosmish, wellnesskosmetik, kosmisch, naturkosmetik, do-it-yourself, diy, kosmetik selbst mischen, wellness, selbst machen, bio-kosmetik
22128
post-template-default,single,single-post,postid-22128,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

Kühlendes Hafer-Fußbad / DIY-Tabs

Überall in Deutschland um die 30 ° C! Für alle die eine kleine Abkühlung suchen, habe ich einen Tipp: Ein kaltes Fußbad. In diesem Beitrag gebe ich euch ein paar Tipps für kühlende, erfrischende Fußbäder.

Füllt einen Eimer oder eine große Schüssel mit kaltem Wasser. Wenn ihr noch nie ein kaltes Fußbad gemacht habt, fangt erst einmal langsam an und macht das Wasser nicht allzu kalt. Nun stellt ihr einen Fuß nach dem anderen in das Wasser. Anders als bei einem warmen Fußbad lasst ihr die Füße aber nur gaaanz kurz im Wasser. Höchstens 60 Sekunden. Fangt lieber mit ca. 20-30 Sekunden langsam an. Bewegt die Füße etwas dabei.

So ein Fußbad ist super zur Abhärtung und natürlich Erfrischung. Nach Kneipp soll es auch bei Schlafproblemen helfen und gegen Krampfadern. Nicht anwenden solltet ihr es bei Nieren-/Blasenproblemen oder während der Regel (dann lieber ein warmes Fußbad!).

Fußbad-Zusätze

 
Natürlich reicht auch einfach ein kaltes Fußbad ohne Zusätze. Aber warum nicht neben der vielen positiven Wirkungen auf den Körper nicht noch die Haut etwas pflegen?

Allen voran empfehle ich natürlich meine sprudelnden Miststückchen / Hafer-Fußbadtabs. Die haben gleich mehrere tolle Eigenschaften. Die Füße werden samtig‐weich durch die Schleimstoffe im Hafer. Jojobaöl und Kartoffelmehl beruhigen die Haut und helfen bei eingerissenen oder trockenen Fersen. Außerdem ist Pfefferminz-Öl enthalten, das eine kühlende Eigenschaft hat.

Übrigens: Damit nicht alle Zutaten im Wasser schwimmen und später den Abfluss verstopfen, könnt ihr den Tab (oder andere Zusätze) in einen Organza-Beutel oder Teefilter stecken.

Wenn ihr gerade keine Miststückchen im Haus habt, könnt ihr auch einzelne Zutaten, die ihr gerade da habt, hinzufügen. Das könnten sein:

  • Haferstroh
  • Haferflocken
  • Natron
  • Meersalz
  • Milch
  • Kartoffelmehl
  • Pfefferminz-Öl

 

Am Ende solltet ihr übrigens die Füße nur leicht abtupfen und dann fix wieder aufwärmen.