Gänseblümchen im Winter / Gesichtsmaske mit Quark, Öl & Honig | kosmish
Gesichtsmaske mit Gänseblümchen, Honig, Öl und Quark
naturkosmetik, diy, diy-kosmetik, gesichtsmaske, maske, honig, öl, quark
21985
post-template-default,single,single-post,postid-21985,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive
Anleitung Quark-Öl-Honig-Maske mit Tausendschön-Basis

Gänseblümchen im Winter / Gesichtsmaske mit Quark, Öl & Honig

Heute habe ich mir eine Gesichtsmaske gemacht, die sehr viel Feuchtigkeit bringt. Gerade jetzt im Winter bei der Heizungsluft wird die Haut schnell trocken und benötigt eine extra Portion Pflege.

Als Maskenbasis habe ich die Tausendschön-Mischung genommen. Die enthält schon wertvolle Antioxidanthien und viele Nährstoffe. Normalerweise kannst du diese Basis einfach mit einem Gänseblümchen-Tee anrühren. Für die Extra-Portion Feuchtigkeit, mische dir ein paar frische Zutaten hinzu. Es müssen gar keine exotischen Zutaten sein, meist ist das, was man zu Hause hat, viel besser.

Meine Lieblings-Winter-Mischung geht so:

1 Teelöffel Tausendschön-Pulver
1/2 Teelöffel Honig
1 Teelöffel Öl (z.B. Jojobaöl, Mandelöl oder auch Olivenöl… hui, ich habe mir heute Nachtkerzenöl gegönnt..)
1 Teelöffel Quark (oder Joghurt)

Alles richtig gut vermischen. Die Gänseblümchen-Portion reibst bzw. mörserst du einfach klein und mischt sie dazu. Voilà!

Lass die Maske ca. 15-20 Minuten einwirken und wasche sie dann vorsichtig mit warmem Wasser ab.

Vorher und Nachher

Ideal ist es natürlich, wenn du vor der Maske ein Gesichtsdampfbad machst (z.B. die Veilchenwolke ;)). Dadurch werden die Poren schön geöffnet und die vielen Nährstoffe gelangen besser durch deine Haut.

Wenn du die Maske abgewaschen hast, fühlt sich die Haut schon schön weich an. Verwöhne sie noch mit einem guten Öl oder einer Gesichtscreme (oder beides gemischt).