Body Splash Mojito / Erfrischendes Spray mit Minze | kosmish
Der Sommer gibt gerade noch mal alles – und die Pfefferminze in meinem Kräuterbeet auch... Zeit für den "Body Spash Mojito", ein erfrischendes Körper-Spray. Hier könnt ihr lesen, wie ihr euch einen eigenen Body Splash herstellen könnt. Aber Achtung, bei dem schwülen Wetter macht das Spray richtig süchtig...
body splash, body spray, minze
22224
post-template-default,single,single-post,postid-22224,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive
bodysplash minze

Body Splash Mojito / Erfrischendes Spray mit Minze

Der Sommer gibt gerade noch mal alles – und die Pfefferminze in meinem Kräuterbeet auch… Zeit für den „Body Spash Mojito“, ein erfrischendes Körper-Spray. Hier könnt ihr lesen, wie ihr euch einen eigenen Body Splash herstellen könnt. Aber Achtung, bei dem schwülen Wetter macht das Spray richtig süchtig 😉

Pfefferminze ist bekannt für seine frische und kühlende Wirkung. Gerade im Sommer tut das Kraut bei geschwollenen Füßen und Schwitzattacken oder auch Insektenstichen richtig gut. Der Body Splash Mojito ist einfach herzustellen. Man kann – wie immer bei den eigenen Naturkosmetik-Rezepten – variieren, z.B. wenn ihr nicht alle Zutaten da habt. Meinen Body Splash habe ich so hergestellt:

Zutaten

  • Eine leere Flasche mit Sprühaufsatz (meine Größe ist 100 ml)
  • eine Hand voll frischer Pfefferminz-Blätter (oder falls ihr die nicht habt, getrocknete Minze, z.B. aus einem Teebeutel)
  • ca. 25 ml Mandelöl (oder ein anderes Öl, z.B. Jojoba-, Macadamianussöl…)
  • ca. 75 ml Rosenwasser (ich habe das von Spinnrad verwendet), oder ein anderes Pflanzenwasser/-hydrolat (nach Belieben)
  • 5 Tropfen ätherisches Öl Pfefferminze (nach Belieben)
  • falls du hast: ein paar Tropfen Glycerin und/oder Aloe-Vera-Gel (für eine Extraportion Pflege)

Herstellung

Zunächst zerkleinerst du die Pfefferminzblätter und füllst sie in die leere Flasche.

Nun füllst du das Öl ca. 1/4 hoch in die Flasche (= 25 ml).

Anschließend füllst du mit dem Rosenwasser (oder anderen Hydrolat) die Flasche auf und gibst das ätherische Öl hinein.

Anwendung des Body Splash

Jedes Mal wenn du das Spray aufsprühst, musst du es vorher ganz kräftig schütteln. Das Öl und die Pfefferminzblätter setzen sich nämlich (logischerweise) oben ab. Dann kannst du es auf deine Haut sprühen, z.B. nach dem Duschen, Sport oder einfach zwischendurch. Ich sprühe es auch in das Gesicht und in die Haare – da probiere einfach aus, wie empfindlich deine Haut (z.B. auf das ätherische Öl) reagiert.

Wenn immer möglich, stelle die Flasche in den Kühlschrank. So bleibt der Splash länger frisch und erfrischt noch besser.

Da keine Konservierungsstoffe enthalten sind, ist der Body Splash natürlich nicht ewig haltbar. Die Haltbarkeit wird verlängert, wenn du die Flasche möglichst häufig schüttelst. Aber mal ehrlich: Bei mir halten 100 ml nicht länger als eine warme Sommerwoche 😉